Sehen und verstehen: Strom unterwegs

Hochspannungsleitungen sind für die einen imposante Sinnbilder für Fortschritt und Technik, für die anderen hässliche Gebilde, welche die Landschaft verunstalten. Auf jeden Fall sind sie aber ein Mittel, um die elektrische Energie auf sehr effiziente Art zu übertragen. Denn je höher die Spannung bei der Stromübertragung ist, desto höher ist auch die Transportkapazität einer Leitung und desto geringer sind die Transportverluste. Deshalb wird der Strom, wenn er über lange Strecken transportiert werden muss, auf eine möglichst hohe Spannung transformiert. Auf dem Weg zum Verbraucher wird die Spannung dann wieder stufenweise reduziert, denn beim Stromkunden zuhause wäre eine hohe Spannung unpraktisch und gefährlich.